HIDDEN CHAMPION

WE APPRECIATE IT
WHEN YOU CALL US

HIDDEN CHAMPION.

Gemeinsam mit Ihnen sehen wir mit großer Neugierde der im Oktober in Düsseldorf stattfindenden K 2019 entgegen. Acht Tage lang sind wir dort für Sie, um die Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit durch die Erhöhung Ihres Produktionserfolgs, Ihre aktuellen Projekte, zukunftsweisende Technologien und Trends zu erörtern.

Wir haben uns hierzu etwas bisher Einmaliges ausgedacht: Eng an das Messegeschehen angebunden, aber abseits des Trubels, schaffen wir für Sie im Areal Böhler einen Erlebnisraum, um Ihnen in einer ansprechenden Atmosphäre den Fokus auf unser Leistungsangebot und Mehrwertversprechen zu ermöglichen.

  • Innovationen auf über 400 m²
  • Kulturelles und kulinarisches Rahmenprogramm
  • Guest Lounge
  • Kostenfreie Parkplätze und Shuttleservice

ANREISE MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN

Mit der Straßenbahnlinie U74 über die Haltestelle „Lörick“ erreichen Sie bequem das Areal Böhler. Nach dem Ausstieg sind es noch ca. 4 Minuten Fußweg bis zu unserem Erlebnisraum. Wichtige Zusteigemöglichkeiten in Düsseldorf: „Hauptbahnhof“ und „Heinrich-Heine-Allee“.

ANREISE MIT DEM AUTO

Adresse für Ihr Navigationssystem:
D-40549 Düsseldorf, Hansaallee 321

Das Areal Böhler liegt verkehrsgünstig an der A52 und A57 Autobahnkreuz Kaarst. Innerhalb weniger Minuten erreichen Sie unseren Erlebnisraum über die Ausfahrt 14 Büderich.

PRIORITY PARKING UND
SHUTTLESERVICE

Auf dem Areal Böhler stehen Ihnen direkt vor der Glühofenhalle ausreichend Parkplätze kostenfrei zur Verfügung.
Ein Shuttleservice von und zur K 2019 ist ebenfalls eingerichtet – steigen Sie gratis an der Glühofenhalle oder dem Vorplatz 16.5.1 auf dem Messegelände Düsseldorf zu.

TIMETABLE

Besuchen Sie die länderspezifischen Exklusivpräsentationen unserer
 Exponate, Strategie- und Branchentrends in der Glühofenhalle.  

Dienstag, 15. Oktober
16:00 - 18:30 Uhr: VIP-Abend
Dienstag, 15. Oktober
Mittwoch, 16. Oktober
09:30 – 12:00 Uhr: Österreich
13:00 – 15:30 Uhr: Italien
16:00 – 18:30 Uhr: Japan
Mittwoch, 16. Oktober
Donnerstag, 17. Oktober
09:30 – 12:00 Uhr: Deutschland (Süd)
13:00 – 15:30 Uhr: SKANDINAVIEN / BENELUX
16:00 – 18:30 Uhr: Spanien / Mexico / Südamerika
Donnerstag, 17. Oktober
Freitag, 18. Oktober
09:30 – 12:00 Uhr: Deutschland (Nord)
13:00 – 15:30 Uhr: GUS
16:00 – 18:30 Uhr: Brasilien / Portugal
Freitag, 18. Oktober
Samstag, 19. Oktober
09:30 – 12:00 Uhr: Iran
16:00 – 18:30 Uhr: Südafrika
Samstag, 19. Oktober
Sonntag, 20. Oktober
13:00 – 15:30 Uhr: Indien / Malaysia
16:00 – 18:30 Uhr: China
Sonntag, 20. Oktober
Montag, 21. Oktober
09:30 – 12:00 Uhr: Deutschland (Nord)
13:00 – 15:30 Uhr: Türkei
16:00 – 18:30 Uhr: Polen
Montag, 21. Oktober
Dienstag, 22. Oktober
09:30 – 12:00 Uhr: Deutschland (Süd)
13:00 – 15:30 Uhr: Frankreich
16:00 – 18:30 Uhr: Tschechien / Slowakei
Dienstag, 22. Oktober
Mittwoch, 23. Oktober
09:30 – 12:00 Uhr: Schweiz
13:00 – 15:30 Uhr: USA / Kanada / Australien
16:00 – 18:30 Uhr: UK
Mittwoch, 23. Oktober

SmartConnect 4.U Ecosystem

Um der rasanten Entwicklungsgeschwindigkeit von internen und externen Geschäftsprozessen bei unseren Kunden gerecht zu werden, stellen wir mit dem SmartConnect 4.U Ecosystem die Basis für alle vorhandenen und zukünftigen DESMA Innovationen zur Verfügung. Neben der reinen Maschinenvernetzung und der Bereitstellung aller zwischenzeitlich weiter entwickelten SmartConnect 4.U Produkte, wird das SmartConnect 4.U Ecosystem uns, unseren Kunden und Geschäftspartnern als Kommunikations- und Wissensplattform zur Verfügung stehen.

Gestalten Sie auch jetzt Ihre digitale Zukunft mit DESMA und melden Sie sich im SmartConnect 4.U Ecosystem an!

Wie können wir ...
... gemeinsam ein Verständnis dafür gewinnen, um wettbewerbsfähiger und erfolgreicher zu werden?
Wie positionieren wir uns ...
... gegenüber Betroffenheit, Risiken, Bedrohungen und uns aufgedrängten Veränderungen durch Souveränität in der Nutzung von sich bietenden Chancen und Verbesserungen?
Wie organisieren wir uns ...
... im Sinne auch der gesellschaftlichen Verantwortung, die wir als Unternehmen haben?
Welche Auswirkungen hat dies ...
... jetzt und in Zukunft auf Organisationen, Unternehmen, Industrien und nicht zuletzt auf uns selbst?
Und wie können wir darauf reagieren ...
... und damit unsere Zukunft proaktiv gestalten?
Wie schaffen wir es, ...
... dass wir eine ausgewogene Unternehmenskultur im Spannungsfeld zwischen Veränderung, Mitarbeiter-, Prozess- und Produktentwicklung sowie der dabei erforderlichen Leistungserbringung harmonisch in Einklang bringen?
Erleben Sie selbst ...
... wie wir das tun und besuchen Sie uns während der K-Messe in Düsseldorf!
Voriger
Nächster

Seit über 50 Jahren nimmt DESMA als Maschinen- und Anlagenbauer für Elastomer-Formartikel eine Vorreiterposition ein. Vorreiter zu sein bedeutet Verantwortung.

Und es ist wichtig, sich der Verantwortung und dieser wichtigen Rolle bewusst zu sein. Nicht nur deshalb, fühlen wir uns für die Produktivität unserer Kunden und für einen umweltbewussten Einsatz der dafür eingesetzten Ressourcen verantwortlich.

Es spielt eine Rolle – it matters – DESMA matters – #DESMATTERS.

#DESMATTERS

Werden Sie Teil unserer Kampagne und verwenden Sie bitte bei Ihren Posts zu diesen Themen auch den Hashtag #desmatters – wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Jede Zukunft hat auch eine Herkunft, das trifft auch für Begriffe wie „Globalisierung“ und „Hidden Champion“ zu, die uns durch die Megatrends beschert wurden. Wie diese und weitere Wortschöpfungen entstanden sind, möchten wir Ihnen in kleinen Zusammenfassungen auf dieser Seite erläutern. Sie erhalten damit die Möglichkeit, sich mit den Megatrends, unserem diesjährigen Fokus auf der K 2019, vorab auseinanderzusetzen. 

 

GLOBALISIERUNG, HIDDEN CHAMPION

Theodore Levitt, deutscher Emigrant und ehemaliger Professor an der Harvard Business School, prägte den Begriff „Globalisierung“ in seinem Artikel „Die Globalisierung der Märkte“, der…

1983 im Harvard Bu

1983 im Harvard Business Review veröffentlicht wurde. Im Rahmen seiner Recherchen stellte er sich die Frage, weshalb Deutschland zum damaligen Zeitpunkt Exportweltmeister war und erhielt von Hermann Simon später die Antwort, dass dies an den vielen „Hidden Champions” in Deutschland läge und verwies dabei auf 3 Merkmale, die ein Unternehmen zum Hidden Champion werden lassen.

Hidden Champions gehören zur Top3 in der Welt oder sind Nummer 1 auf ihrem jeweiligen Kontinent. Sie verzeichnen dabei einen Umsatz kleiner 5 Milliarden Euro (früher 3 Mrd.) und sind als Marke der Allgemeinheit nicht bekannt.

Eine erfolgreiche Hidden-Champion-Strategie
besteht nach Hermann Simon aus drei Schwerpunkten:

Ambition, immer
der Beste zu sein

Fokussierung auf ein
bestimmtes Marktsegment

Großer Marktzugang
durch Globalisierung

Globalisierung ist demnach ein wichtiger Schlüssel für erfolgreiche Hidden Champions – das eine bedingt das andere.
Wir wissen es zu schätzen, wenn Sie uns „Hidden Champion“ nennen.

BIS BALD

in Düsseldorf.

#DESMATTERS

Folgen Sie unserem Hashtag und
werden Sie Teil der Kampagne.

Nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.